Wird Splitterherz eigentlich verfilmt?

Diese Frage bekomme ich in letzter Zeit immer wieder gestellt – oft gefolgt von der Frage, ob ich das denn gut fände. Also, ich fange mal mit der zweiten Frage an: Ja, ich finde diesen Gedanken spannend. Natürlich kann eine schlechte Verfilmung einen solch sensiblen Stoff wie Splitterherz auch ruinieren. Eine Vorstellung, die mir nicht behagt. Aber grundsätzlich erscheint mir das Buch als gut geeignet für eine Verfilmung.
Allerdings – und damit sind wir dann auch bei Frage 1 – hat sich bislang kein Regisseur oder Produzent dafür interessiert. Und das ist auch gar kein Wunder, denn ich bin als Autorin erst ein halbes Jahr am Markt, und selbst wenn ich ein alter Hase wäre, warten die Filmmenschen gerne, wie die Trilogie im Ganzen aussieht und ob sie denn ein großer Erfolg wird. In der Regel werden Bücher nämlich nur dann verfilmt, wenn eine breite potenzielle Zuschauerschaft garantiert ist. Siehe Twilight … *hüstel* 😉 Oder Harry Potter, um mal ein anderes prominentes Beispiel zu nennen. Man möchte schließlich nicht Geld investieren und am Ende geht niemand ins Kino.
Sollte sich aber irgendwann ein Filmteam für die Rechte interessieren, bin ich die letzte, die sich dagegen wehren würde. Bleibt nur zu hoffen, dass es bis dahin einen Jung-Schauspieler gibt, der meiner/unserer Colin-Vorstellung nahe kommt. Sehr, sehr nahe … (Falls ihr einen kennt – her damit! Ich will ihn sehen!)
Bis dahin greife ich eben selbst noch ab und zu dokumentarisch zur Kamera, fange euch Impressionen vom Setting des Romans ein oder stelle kleine Trailer zusammen – wie diesen hier. Gewidmet Colin Jeremiah Blackburn. Seufz.

46 Gedanken zu “Wird Splitterherz eigentlich verfilmt?

  1. Also ich verzichte lieber auf eine Verfilmung und lasse meine Fantasie den Film drehn^^ ich brauch keine Verfilmung, meist wird da dann doch so entscheidendes verändert das die Buchvorlage verblasst und der Inhalt nicht mehr viel damit zu tun hat…

    • Hi Caro, klar, das muss dann jeder für sich entscheiden – meistens dreht ja die Fantasie auch die besten Filme, nur leider sind die für andere nicht zu sehen. 🙂 Und es gibt schon hervorragende Literaturverfilmungen, die zeigen, dass man der Vorlage treu bleiben und trotzdem ein eigenständiges, neues Kunstwerk erschaffen kann. Denn ein Buch 1:1 in einen Film umsetzen kann man sowieso nicht. LG, BB

  2. @Bettina
    Klar alle gleich über einen Kamm zu scheren wäre natürlich etwas übertrieben. Ich denke oft ist es auch schwer etwas im Film so umzusetzen das es genauso rüber kommt wie im Buch. Gravierende Änderungen in der Handlung finde ich aber doch doof, vor allem dann wenn die Vorlage eigentlich sehr gut ist und schon eine gescheite Lösung parad hatte, da ist das oft doch recht unverständlich.

  3. Hmh. Ich hätte auch viel zu viel Angst, dass die ihr schönes Buch verreißen würden, aber das hoffen wir mal nicht. Ist Splitterherz denn auch international erfolgreich? Wenn ja, hoffe ich zumindestens das sich ein englischer (amerikanischer) Regisseur meldet, da ich überhaupt nichts von deutschen Filmen halte. Wenn, dann würde dem Buch nur die Traumfabrik nahe kommen, oder? 😀

    • Liebe Pia, hihi :-), nein, von international erfolgreich kann noch keine Rede sein – bisher sind zwei Lizenzen ins osteuropäische Ausland gegangen. Aber das ist auch relativ normal, wenn man erst ein halbes Jahr am Markt ist. Generell werden nur sehr selten deutsche Bücher auf den englischsprachigen Markt verkauft. In der Regel ist es umgekehrt: die deutschen Verlage kaufen auf dem englischsprachigen Markt ein. Und der ist ja auch soooo viel größer … Das wäre schon der Knaller, wenn „Splitterherz“ irgendwann ins Englische übersetzt würde. LG, Bettina

  4. Ich lasse mir auch gerne mal ein anderes Ende einfallen. Ich denke immer Was wär wenn …? Das regt die Fantasie an. z. B. Was wäre wenn Colin Tessa schon damals im Stall getötet hätte? Oder wenn er Ellie angefallen hätte als sie sich zum ersten mal sahen? Doch sollte man Splitterherz tatsächlich verfilmen müsste man sich sehr viel Mühe geben um die Emotionen richtig rüberzubringen.

    PS: Stirbt Tessa eigentlich im 2. oder im 3. Band

  5. Den Gedanken fände ich ebenso spannend; obwohl die Sprache, die Bettina wählt und die Bilder die sie damit entstehen lässt, das Kopfkino -oder sollte ich sagen: das Tagträumen- leicht macht und ich damit meinen eigenen Film inkl. dem Buch geliefert bekommen habe.
    Aber warum sollte ich nicht an einer Ergänzung dazu interessiert sein?! Hollywood – das ist wohl ein wenig unwahrscheinlich…auch wenn ich Bettina ganz fest die Daumen drücke, dass das Buch zumindest ins Englische übersetzt wird! Aber die deutschen Filmemacher haben auch bei Krabat nicht auf der ganzen Linie versagt und mit einer engagierten Autorin an der Seite -sofern sie beim Film einiges mitzureden hätte- sollte es doch auch deutschen Regisseuren gelingen, die richtige Stimmung einzufangen. Unter den Krabatdarstellern liese sich sicher auch der Charakter des Tillmann besetzen. Bei Colin wird es natürlich schwierig. Ich selbst finde ja Matthias Schweighöfer durchaus attraktiv; natürlich müsste der die Haarfarbe wechseln. Aber leider, leider kann er die Augen nicht wechseln und so kenne ich keinen deutschen Schauspieler, der einen indianischen Einschlag hat und damit die ziemlich schräg stehenden Augen „abgedeckt“ werden können…aber es gibt sicher genug unbekannte Schauspieler, die besser ins Bild passen (hm-eine herrliche Vorstellung bei der Auswahl auf der Besetzungscouch zu sitzen…ich hatte es schon vom Tagträumen ;). Wenn die dann auch noch etwas drauf haben, soll es mir recht sein… Falls es zur Verfilmung kommt, bin ich auf die folgenden Punkte besonders gespannt: 1. wird tatsächlich umgesetzt, dass Colin am Tag völlig anders (irgendwie abstoßend) als in der Nacht wirkt?
    2. wird die Schlafliedszene, in der Elli auf Tessa wartet, wirklich wie im Horrorfilm anmuten? Ich hätte nix dagegen 😉
    3. die medusenhaare dürfen in keinem Fall so billig wirken, wie Edwards Lauf auf die Bäume (sorry für den Vergleich)
    4. streicht ein Drehbuchautor den Satz „Du bist mein Mann.“?
    Ich hoffe, dass ich irgendwann mal Antworten auf die und noch viel mehr Fragen bekomme. Drücken wir uns die Daumen!

  6. Mensch hätte ich das Video von Colin schon vorher gesehn! Ich hab ihn mir komplett anders vorgestellt und viel merkwürdiger.Ich finde er sieht etwas aus wie eine Elfe.(Auch wenn Elisabeth Sturm sie nicht mag, ich finde Elfen wunderschön)also ich würde eine verfilmung wundervoll finden.Das einzige doofe wäre nur das man dann auch ihre Gedanken hören müsste.
    Und ich finde bei solchen Geschichten wie diesen kann ein das schnell mal die Stimmung versauen.Ich würde es aber dennoch schade finden wenn das Buch niemals verfilmt wird.

    • Liebe Claire,
      jeder hat ein Recht auf seinen eigenen Colin!!! 🙂 Die Skizze ist nur ein Versuch, und gibt nicht einmal den Colin wieder, wie ich – die Autorin … – ihn mir vorstelle. Es liegt mir viel daran, dass ihr euch als Leser eure Fantasie bewahrt. Außerdem hat Colin ja viele Gesichter. 😉 Ellies Innenleben über einen Film zu transportieren, ist sicherlich eine Herausforderung, aber vielleicht könnte man es mit ja Off-Stimme und ein paar optisch-akustischen Kunstgriffen verwirklichen. Wenn die Grundatmosphäre stimmt, könnte es ein toller Film werden. LG, Bettina

  7. Hey,
    ich hab eine gute und eine schlechte Nachricht…
    Zum ersten hab ich schon mal einen jungen Mann gesehen (an der Konfi meiner Cousine)da musste ich gleich an Colin denken. Der sah so gut aus! Aber ich kenn ihn ja net!!!! Der war nur zu groß für den 2. Stock der Kirch das er seinen Kopf schräg halten musste um reinzupassen!….

  8. Also ich bin kein großer Fan von Bücherverfilmungen… Ich hab Eraon gelesen und dann einen Teil des Films angesehen. Es war furchtbar! Ich beliebe lieber bei meinem eigenen Kopfkino;)
    LG

  9. also – wir wären ja als darsteller von collin für Jackson Rathbone, der den jasper in der twilight verfilmung spielt. unserer vorstellung kommt er schon sehr nahe und den leidenden gesichtsausdruck kann er auf jeden fall wunderschön 🙂
    somit wären wir auch für eine amerikanische verfilmung 😉

  10. Hallo 🙂
    Erstmal ein dickes Komplimet für das buch ! bisher dachte ich Twilight wäre mein absolutes Lieblingsbuch, aber jetzt weiß ich es deutlich besser. Ich hab jede Minute meiner Freizeit damit verbracht Splitterherz zu lesen, ich war total gefesselt! Und das hat bei mir bisher kein buch geschafft (und ich habe schon sehr viele gelesen :P. Ich freue mich jetzt schon auf den 2ten Teil 🙂
    Meine Meinung zum Film ist ziemlich geteilt. Einerseits wäre ich gespannt auf die Umsetzung – und wenn es auch nur annähernd so gut wird wie das buch wird es mein Lieblingsfilm, andererseits könnte es bei schlechter umsetzung auch ein Flop werden, was natürlich sehr schade wäre ! Aber ins Kino gehen um den Film zu sehen würde ich auf jeden Fall !!!
    LG Melli

  11. Ich kann nicht sagen, ob ich für oder gegen eine verfilmung wäre… Zum einen wäre es toll, die Geschichte von den zweien auf der größen Leinwand sehen zu können, zum anderen ist es auch so, dass man damit die Fantasie ein bisschen zu nichte macht. Natürlich ist Harry Potter ein tolles Beispiel: Ich bin erst durch die Harry Potter Filme zu den Büchern gekommen, weil mich das so neugierig gemacht hat, ob die Bücher genauso gut gelungen sind wie der Film…
    Ach, und den neuen Titel finde ich einfach perfekt *schwärm*
    Ich kann es kaum erwarten das Buch in den Händen zu halten.
    Ich weiß noch genau wie es bei Splitterherz war: Ich war im Geschäft, weil ich etwas für die Schule brauchte, und dann sah ich dieses Buch. Allein der Umschlag hat mich schon richtig verzaubert. Ich will euch nur geraten haben, dass der Umschlag des zweiten Bandes auch so wahnsinnig toll wird, sonst bekommt ihr Probleme mit mir 😉

    ganz liebe Grüße, Christina 🙂

  12. Hallo!

    Habe das Buch vor einigen Tagen zum Geburtstag bekommen (ja..ich bin 35 ;-)).. aber ich finde viele Jugendromane einfach wunderschön!

    Auch Splitterherz! Aber ich dachte eben: was? so kann es doch nicht zu Ende gehen!!

    Habe dann gleich gegoogelt ob es noch eine weitern Teil geben wird, und siehe da..Erleichterung!

    Bei dem Thema Verfilmung bin ich immer hin und her gerissen. Bei Twillight wurde es nur mittelmäßig umgesetzt.

    Und ich hoffe, das Bettina Berlitz Haupfiguren sich auch körperlich näher kommen dürfen 😉
    und nicht so wie bei den Amis erst nach der Ehe. Ja..na klar..

    Liebe Grüße,
    Kathrin

    • Liebe Kathrin,
      :-)) irgendwelche Moralbotschaften liegen mir beim Schreiben absolut fern. Insofern: Ja, sie dürfen. :-))
      Würde mich freuen, wenn du beim zweiten Band auch dabei wärst – es ist ja nicht mehr lange hin …
      Liebe Grüße,
      Bettina

  13. Ich kann nicht sagen, ob ich für oder gegen eine verfilmung wäre… Zum einen wäre es toll, die Geschichte von den zweien auf der größen Leinwand sehen zu können, zum anderen ist es auch so, dass man damit die Fantasie ein bisschen zu nichte macht. Natürlich ist Harry Potter ein tolles Beispiel: Ich bin erst durch die Harry Potter Filme zu den Büchern gekommen, weil mich das so neugierig gemacht hat, ob die Bücher genauso gut gelungen sind wie der Film… Ach, und den neuen Titel finde ich einfach perfekt *schwärm* Ich kann es kaum erwarten das Buch in den Händen zu halten. Ich weiß noch genau wie es bei Splitterherz war: Ich war im Geschäft, weil ich etwas für die Schule brauchte, und dann sah ich dieses Buch. Allein der Umschlag hat mich schon richtig verzaubert. Ich will euch nur geraten haben, dass der Umschlag des zweiten Bandes auch so wahnsinnig toll wird, sonst bekommt ihr Probleme mit mir 😉 ganz liebe Grüße, Christina 🙂

  14. Hallo 🙂

    also ich habe Splitterherz bereits 4 mal gelesen in den letzten 2 Monaten und bin zu dem Entschluss gekommen, dass dieses Buch verfilmt werden muss!

    Klar,jeder hat eine eigene Vorstellung von diesem Buch und somals von Colin! Aber ich glaube, dass ist bei allen Büchern so. Man kann die Fantasie aller Leser nicht zu 100% umsetzen, aber das hatten wir ja auch schon bereits bei Harry Potter und der Twilight- Saga! Und trotzdem verkaufen die Bücher und die Filme sich.
    Ich habe mich in den letzten 2 Jahren zu einer Leseratte entwickelt und einige Bücher gelesen, die bereits verfilmt waren/wurden. Natürlich habe ich mir diese Filme auch angesehen und habe immer wieder Dinge vermisst, von denen ich überzeugt war, dass sie für das Verständnis und die Handlungen wichtig seien.

    Die Fantasie eines jeden Mensches ist ein Individuum.

    Daher kann ich mir kaum einen Film vorstellen, der besser ist als ein Buch.

    Falls es zu einer Verfilmung kommt, würde ich gerne die Castingtermine erfahren 😉

    Liebe Grüße und einen guten Rutsch allerseits!

    Sasa

  15. HALLO!

    Habe mir nochmal zum Thema Verfilmung Gedanken gemacht..und kann mich immer noch nicht so recht entscheiden..

    Ich war bei der Twilight-Verfilmung sooo von Edward enttäuscht. Meiner sah viiiieeehl!! besser aus! Also, der in meinem Kopf 😉

    Und nicht dass ich nachher von meinem Colin enttäuscht bin! Also muß ich das Casting wohl vornehmen 😉
    Bettina, hättest du lieber eine kleine, deutsche Produktion, wo du vielleicht mehr Mitspracherechte hättest, oder wäre es dir lieber, wenn Hollywood auf deine Bücher aufmerksam wird? Sind die Bücher eigentlich auch im Ausland erschienen?

    Jetzt freue ich mich erstmal auf das nächste Buch! Ich brauche Lese-Nachschub!

    Lieben Gruß

    Kathrin

    • Liebe Kathrin, am liebsten wäre mir ja eine Hollywood-Produktion mit Mitspracherecht. 🙂 Nein, im Ernst – ich glaube, dass eine Verfilmung gar nicht so exorbitant teuer wäre (viel Special Effects braucht es im Grunde nicht, jedenfalls keine außergewöhnliche), aber es tut einem Film diesen Genres oft gut, wenn nicht jeder Cent umgedreht werden müsste. Das ist aber alles Zukunftsmusik, insofern warte ich einfach ab … Bisher sind Lizenzen in die Türkei, nach Polen und nach Spanien verkauft worden. Es ist sehr, sehr selten, dass ein Buch dieses Genres in den englischsprachigen Raum verkauft wird; üblicher ist der umgekehrte Fall. Der englischsprachige Markt ist riesig, es gibt eigentlich keinen Bedarf an Übersetzungen aus Deutschland. Leider. 😉 LG, Bettina

  16. Oh, es wäre fantastisch wenn das Buch verfilmt würde! Naja, natürlich würde dann einiges anders sein als in unserem Kopfkino, aber die Möglichkeit zu sehen was man liest und vielleicht auch gewisse Ähnlichkeit darin wieder zu erkennen ist doch das Risiko wert?!?
    Ich bin jedenfalls gespannt auf das Ergebnis =D

  17. @ Bettina and others 😀
    ich habe mir schon oft gewünscht das splitterherz verfilmt wird 😀
    Ich finde Filme haben auch eine gewisse leidenschaft und sind auch kunstwerke…manche zumindestens und ich würde einen film total schön finden …vorrausgesezt er ist kein billiger abklatsch 😀
    Da ich selber gerne schaspielerin wäre und mich auch sehr bemühe *hehe
    besser zu werden und immer mit leidenschaft dabei bin …schlüpfe ich in gedanken immer in die Rolle von ellie…ziemlich schräg ne !? 😉
    aber bei einer so wunderbaren geschichte die so lebhaft fantasievoll und erfüllend erzählt ist will man jaa cuh granichts anderes mehr 😀
    Also wenn es tatsächlich mal einen voraussichtlichen Film geben würde …wäre ich ja gerne die ellie 😀

  18. Ohhhh der trailer ist so schöööööön!!! und das lied dazu ist auch total wow!
    wie heißt das denn oder von wem ist das?
    gerade eben habe ich scherbenmond durchgelesen und es hat meine erwartungen sogar noch übertroffen und ich freue mich schon aud das dritte buch !!! ich finde bettina belitz ist echt eine richtug gute autorin die bücher sind der hammer. es ist wahnsinn das ein mensch so viel phantasie und einfallsreichtum haben kann und so super schreibt! splitterherz und scherbenmond sind einer meiner absoluten lieblingsbücher
    lg mary

  19. ach ja. um nochmal was zum verfilmen zu sagen:das fänd ich auch echt cool! wenn der film das rüberbringen kann was das buch beschreibt wär das als film echt klasse

  20. Hey alle zusammen.!

    Ich habe die 2 Bücher gelesen und ich bin so begeistert davon, dass ich es kaum erwarten kann, dass der 3. Teil rauskommt. Ich bin aufjedenfall für eine Verfilmung. Es gibt zwar Filme, die das Buch dann völlig anders interpretiert haben, aber das muss ja nicht bei diesem Film so sein (jedenfalls wenn man ein Mitspracherecht hat). Ich bin jedenfalls gespannt, wie der Film (falls es einen geben sollte) dann umgesetzt wird. 🙂 Schließlich würde das dann auch sehr viel Webung für das Buch machen. Ich glaube, dass viele Leute den Film gerne im Kino sehen würden (so wie ich!)
    Ich wäre aber wenn dann für eine deutsche Produktion.
    liebe grüße.

  21. hey leute…
    ich hab vor kurzem beide buecher gelesen.. und wow !
    neben rubinrot und twilight sind das meine absoluten lieblingsbuecher…
    apropos verfilmung.. ich bin 1000 prozent FUER eine verfilmung..
    ich bin so gespannt was das ergebnis wird und hoffe auch fuer eine
    englische version..
    lg, gwen

  22. Also ich muss bei shiloh fernandez sehr an colin denken er hat in red riding hood mitgespielt und ich musste wirklich sofort an colin denken als ich den film gesehen habe 😉

  23. Hi,

    finde die Bücher auch total super!!

    Und Jill ich muss dir zustimmen, es macht wirklich Spaß sich in Ellie hinein zu versetzen:)
    Bei einem Film wäre ich auf jedenfall, beim Casting dabei!!
    Also sagt mir bescheid wenn es eins gibt!!

    lg Vanni

  24. au ja !!! Ein casting !!! wie bei rubinrot… das wäre ja soooo klasseeeeeeee!!!!
    Ich muss unbedingt sehen, wer dann colin spielt… *schwärm* Ich find Jackson Rathbone garnicht so unpassend und wie hieß der andere noch gleich? Vergessen, aber jedenfalls wäre es richtig klkl bei ’nem casting… In meinem Kopfkino bin ich ja immer die Ellie aber in der realen Welt geht das nicht, wie schade. Aber mein Kommentar zu Shiloh Fernandez ist eigntlich eher negativ. Sry Lui, ist nicht persönlich gemeint, aber dann find ich Jasper aus twilight schon ein klacks colinhafter… Ich bin sooooooo gespannt… Hoffentlich gibts ne verfilmung… Lg Gwenny

  25. Hey erstmal,
    ich habe mir die ganzen kommentare jetzt noch nicht durchgelesen, also keine garantie darauf, dass das was ich finde nicht schon mal irgendwo steht…(& auch nicht auf Rechtschreibung ;))
    Ich finde nämlich also falls es dazu kommt, dass splitterherz verfilmt wird, dass dann der Film von deutschen Schauspielern gespielt werden sollte, da es ja auch ein deutsches Buch ist. Außerdem ist es ja so, dass es mehr Filme mit englischen und sonstigen Schauspielern gibt, da sollten jetzt mal die deutschen ran und zeigen was sie können…
    Naja, das ist meine Meinung…
    LG,
    luna

  26. Hey 🙂

    Ich war vor ein paar Wochen in einem Buchladen und hatte mir eigentlich ganz fest vorgenommen, nichts zu kaufen. Bis ich „Splitterherz“ sah 😀

    Leider hatte ich es schon sehr schnell durch und hab dann auch gleich einige meiner Freunde damit angesteckt. Im Moment bin ich den zweiten Teil am lesen, versuche aber etwas langsamer zu machen, damit ich nicht so lange auf den dritten Teil warten muss 😉

    Eine Verfilmung fände ich echt toll, da meine Fantasie anscheinend nicht wirklich ausreicht, um sich Personen vorzustellen. In meinen Gedanken sind sie meistens gesichtslose Wesen…
    Doch wenn ich jemanden sehe kann ich schon sagen, ob er zu meiner Vorstellung passen würde. Ich werde also Bescheid sagen, wenn ich einen passenden Schauspieler finde.

    Jackson Rathbone finde ich schon ziemlich gut, da ich aber eher für eine deutsche Verfilmung bin, würde das wieder nicht gehen.

    Ich hoffe wirklich, die Bücher werden verfilmt und die Story wird dabei auch eingehalten 🙂

    lg 😀

  27. Generell finde ich, dass verfilmungen absolut nie auch nur annähernd an den film kommen. villeicht sehen das viele anders aber das ist mein eigener eindruck.die filme versauen das ganze buch.jeder hat ja seine eigenen vorstellungen, das ist ja das tolle an büchern.deshalb liest man sie doch weil man sich alles im kopf vorstellen kann.
    Die Erinnerungen an so ein schönes Buch sind zu kostbar um sie mit einem Film zu versauen.

  28. Wenn das buch unbedingt verfilmt werden muss dann schön von schauspielern, die was taugen und da gehören fast alle deutschen schauspieler nicht zu!
    Wen ich mir höchstens vorstellen könnte ist Gaspard Ulliel.

  29. Seufz. Die besten Bücher wo ich je gelesen habe. Die Geschichte über Nachtmahre.. seit dem glaube ich an das. Irgendwo in dieser elt gibts die wirklich. Gibt es echt ekien Fortsetzung über Ellies kleine Tochter oder Sohn ?? Das wäre so toll. Wo in ein neues Abenteuer stürzt in die Mahre und dazu vielleicht bringt wie „Ellies Vater“ wo er nicht geschafft hat. Oder sie.
    Ich vermisse Colin.
    Lg
    Susanne

  30. hei (:

    Ich bin zufällig auf Splitterherz gestoßen und habe es in kürzester Zeit verschlugen und mich in die Trilogie verliebt. Es wäre schön, wenn es einen 4. Band geben würde 😉 Ich hoffe auch, dass es irgenwann einmal verfilmt wird, und ich bin auch schon gespannt, wie Colin und Ellie aussehen werden. 🙂

    Der oben angeführte Trailer fasziniert mich, auch wenn es „nur“ Zitate und Bilder sind .. One last breath von Creed passt perfekt dazu. (:

    Lg 😀

  31. hallo,
    ich hab das buch gelesen und war total begeistert von ellis rolle und ich würde sie gerne spielen so blöd sich das jetzt auch anhört aber ich habe da großes interesse daran ich hoffe ich bekomme eine antwort darauf 🙂
    und wir ddann wie bei rubinrot ein offenes casting statt finden wie bei rubinrot?das wäre echt so super
    lg luna

  32. Hey! Ich fände es recht cool wenn es verfilmt werden würde.Mit meiner Freundin habe ich schon oft über die besetzung geredet. Also als Elisabeth hätte ich ja Jennifer Lawrence genommen.Ich mag die Schauspielerin und finde sie passt auch in die rolle.Als Colin fände ich Sam Claflin cool.Die Bücher sind echt der hammer!! Sie haben mich sofort gefasst und konnte sie garnicht mehr aus der hand legen.
    LG
    Sara

  33. Hey! Ich und meine Freundin haben schon oft über die besetzung diskutiert.Wir fanden dass Jennifer Lawrence eine tolle Ellie sei und Sam Claflin ein guter Colin.Diese Bücher waren einfach zauberhaft und ich konnte sie garnicht mehr aus der hand legen. ICH LIEBE SIE!
    Liebe Grüße
    Sara

  34. colin ist sooooooooo super super super toll echt sooo toll und die briefe im 1. teil omg der kann mit worten umgehen so toll und soeine geshcichte ist ja wirklich total neu.
    neben panem wirklich mein neues lieblings buch zusammen mit panem omg kras

  35. Hallo, das mit der Verfilmung ist natürlich eine spannende Frage. Ich würde mich natürlich sehr freuen, wenn es etwas eine geben würde, aber wenn nicht, wäre das auch in Ordnung.
    Einen Colin zu finden ist natürlich eine große Herausforderung, aber vielleicht möglich.
    Als Schauspieler an sich finde ich Jake Abel und Jamie Campbell Bower sehr interessant. Vielleicht findet sich für die beiden ja auch eine Rolle 😉
    Ich wünsche auf jeden Fall viel Glück dabei und ich bin super gespannt den 3. Teil zu lesen. Bei Triologien ist es immer so schade, wenn sie schon so schnell vorbei sind.

  36. Ooooh!! es wäre ein waaaahnsins Traum bei solch einer Verfilmung mirspielen zu können! (wenn es dann eine geben würde..) hihi das wäre der HAMMER!!!!!!

  37. Hallo, ich habe alle drei Bücher gelesen das erste etwas langatmig zu Beginn aber dann fesselnd, das zweite doch sehr spannend und beim dritten fürchte ich sind die Ideen ein bisschen ausgegangen…ich hätte mir so sehr einen anderen Schluss gewünscht ich war so drin in der Colin Sache… Seufts… Etwas mehr herzschmerz und liebe die letzten drei Seiten waren richtig aua Glg

Schreibe einen Kommentar