Obwohl ich als Autorin schon bei Facebook, Twitter, YouTube und Google+ mit einem Profil vertreten bin, habe ich mich kürzlich dazu durchgerungen, Instagram eine zweite Chance zu gönnen. Beim ersten Mal vor fünf Jahren hatte unsere kurze Beziehung mit einem Schrecken meinerseits und dem sofortigen Löschen meines Accounts geendet, weil ich versehentlich einen privaten Schnappschuss veröffentlicht hatte und es erst Tage später bemerkte. Nun habe ich mich noch einmal an Instagram herangewagt und bin angenehm überrascht. Binnen weniger Tage hat sich eine ganz eigene Facette meiner Öffentlichkeitsarbeit herauskristallisiert, ohne dass ich dies bewusst angestrebt habe – Bilder haben eben doch eine spezielle Sprache und ich bin ein Mensch, der gerne spontan die Kamera zückt und dabei vor allem die Nah-Sicht in die Natur und Tiere als Models bevorzugt. 😉 Nichtsdetotrotz sollen auch bei Instagram meine Leidenschaft fürs Schreiben & Lesen, meine Bücher und das, was ich mit meinen Geschichten verbinde, im Mittelpunkt stehen. Eine besondere Herzensangelegenheit ist mir dabei die Kommunikation mit meinen Lesern.
Im Moment herrscht bezüglich meiner neuen Projekte leider noch die übliche Stille des kreativen Schaffens, aber schon bald werde ich etwas mehr dazu preisgeben dürfen – und ich freue mich unbändig darauf. Also, wenn ihr über euer Smartphone oder Tablet an meinen bildlichen Impressionen aus meinem (Bücher)-Leben teilhaben wollt, dann folgt mir auf Instagram.


Weitersagen: