Bist Du ein Lichtkrieger – und was macht das mit Deiner Beziehung?

Wenn wir spirituell erwachen und damit beginnen, unser Leben zu verändern, wirkt sich dies meist am dramatischsten in unseren Beziehungsgeflechten aus. Sobald wir unseren inneren Kompass neu ausrichten und weitere Ebenen in unser Weltbild integrieren, kann es passieren, dass bisherige „Standards“, Muster und Gewohnheiten nicht mehr greifen. Wir betrachten nicht nur uns selbst, sondern auch unseren Partner mit anderen Augen, und oft sehnen wir uns nach einer innigeren, achtsameren und wahrhaftigeren Intimität.

Bist Du ein Lichtkrieger, eine Lichtkriegerin? Hast Du das Gefühl, dass Dein Leben gerade dabei ist, sich grundlegend zu wandeln oder ist dies bereits in vollem Gange?

In diesem Video kannst Du erkennen, ob Du Deinen Lichtkriegerdienst schon angetreten hast oder antreten möchtest. Ich beschreibe dabei bewusst ein Idealbild. Es geht nicht um das Erreichen von Perfektion, sondern darum, ob sich beim Zuhören etwas in Deinem Herzen regt, wie ein zarter Ruf Deiner Seele, oder Du womöglich eine leise, ziehende Sehnsucht in dir verspürst.

Was können wir also tun, wenn unsere Beziehung zu kriseln beginnt, weil wir uns als frisch erwachte Lichtkrieger in unserem Leben völlig neu ausrichten?

Derartige Veränderungen müssen nicht das Ende für eine Partnerschaft bedeuten. Im Gegenteil: Paarbeziehungen sind der beste, zuverlässigste Spiegel für unsere eigene spirituelle Entwicklung und bergen eine unermessliche Zahl an Schätzen, wenn wir es wagen, uns offen und ehrlich zu zeigen und auf der anderen Seite jenen Freiraum zugestehen, denn wir jetzt dringend brauchen.

In meinem Ratgeber „Wenn Lichtkrieger lieben“ beleuchte ich mehrere typische Paarkonstellationen, zeige auf, wie Liebende sich auf ganz neuer Ebene als Seelenpartner erkennen und begegnen können, warum Beziehungen sich plötzlich so anders anfühlen als früher und ausgerechnet in der Sexualität alte Wunden noch einmal zu schmerzen beginnen können.

Die Übungen im Buch sind auch für Menschen geeignet, sich sich gerade nicht in einer Paarbeziehung befinden, und ihr Singledasein dafür nutzen wollen, ihren Beziehungskompass neu auszurichten und in Zukunft jenen Partner zu finden, der zu ihnen und ihren Bedürfnissen passt. Dabei spielt der liebevolle, fürsorgliche Umgang mit sich selbst eine zentrale Rolle. Denn ohne Selbstliebe wird jede Beziehung früher oder später Schaden nehmen.


Weitersagen:

Schreibe einen Kommentar