Individual-Coaching für Nachwuchsautoren

Du hast eine Idee für einen Roman und dein größter Wunsch ist es, dieses Buch so zu schreiben, dass es möglichst viele Leser erreicht, vielleicht sogar in einem großen Verlag veröffentlicht wird? Oder willst du es lieber in Eigenregie herausgeben und den Selfpublishing-Weg wählen?

Schreibst du vielleicht schon an einem Roman und steckst fest, ohne zu wissen, woran es hängt? Oder du bist dir längst sicher, wie die Charaktere sich verhalten und entwickeln, findest aber nicht die passende Handlung, den zündenden Spannungsbogen? Dann bin ich gerne für dich da.

„Bettina hat es in kurzer Zeit geschafft, Ordnung und Struktur in meine Gedanken zu bringen. Dank ihrer Anregungen kenne ich meine eigene Geschichte besser und weiß nun genau, was und wie ich es erzählen möchte.“ (Stefanie Scheurich, www.stefaniescheurich.de)

In jeder Idee, jeder Story, die wir schreiben, verbirgt sich ein Stückchen von uns selbst. Wir lassen unser Herzblut fließen, wenn wir schreiben; manchmal ist es sogar so, als würden wir unser Innerstes preisgeben oder uns ganz nackt zeigen. Das erfordert einen achtsamen, zarten Umgang sowohl mit der Idee als auch mit „ihrem Menschen“.

Wenn wir uns dessen bewusst werden, warum wir genau diese Geschichte und keine andere in einen Roman packen wollen, klärt sich vieles wie von Zauberhand. Die Charaktere werden greifbar und glaubwürdig, die Handlung entwickelt sich fast von alleine, unnötiger Ballast kann gestrichen werden, neue, wichtige Details zeigen sich.

„Danke noch einmal für deine Impulse, ich bin wirklich begeistert, dass so ein kurzes Coaching schon viel bewegen kann! Man merkt, dass du dich in der Branche wirklich sehr gut auskennst!“ (Anna Stockhammer, Autorin)

Manchmal jedoch sehen wir im Schreibprozess den Wald vor lauter Bäumen nicht. Dann leidet nicht nur die Story darunter, sondern auch unser Stil – das Formulieren wird mühsam und schwerfällig. Das Ergebnis: Unlust, am eigenen Manuskript weiterzuarbeiten, das Gefühl, vollkommen blockiert zu sein – die berühmte Schreibblockade – , Frust, Selbstzweifel, kurz: Wir kennen uns in unserem eigenen Buch nicht mehr aus. Und doch da ist immer noch die große Sehnsucht, es zu vollenden und den Lesern zugänglich zu machen. Wir wissen genau: Dieses Buch will geschrieben werden.

Solche Situationen sind ganz normal und jeder Autor erlebt sie irgendwann – und dann kann es hilfreich sein, gemeinsam nach Lösungen und dem roten Faden zu suchen.

Mir ist dabei ein klarer, ordnender Blick, achtsames Zuhören und eine professionelle Stil- und Ideenanalyse ebenso wichtig wie ein einfühlsamer Umgang mit jenem Menschen, der gerade versucht, seinen Traum zu leben – denn das ist eine hochsensible Angelegenheit, bei der jeder Autor mit seinen verletzlichen Seiten in Kontakt kommt.

„Durch das Coaching von Bettina konnte ich meine eigene Idee aus einer neuen Perspektive betrachten und habe wertvolle und hilfreiche Tipps erhalten. So konnte ich meine blockierenden Selbstzweifel überwinden und mich darauf konzentrieren, die bestmögliche Geschichte zu schreiben.“ (Juliane Graef, Autorin & Studentin)

Du alleine entscheidest, wie du deine Geschichte letztlich gestaltest, und wir finden gemeinsam Wege zu jenen Orten, wo sie im rauen Wind der Buchbranche am besten gedeihen kann.

Ich coache vorzugsweise über Mail für den Erstkontakt und anschließend über Sprachnachrichten (per Email oder WhatsApp), sodass du dir die Nachrichten mehrfach und in aller Ruhe dann anhören kannst, wenn du die nötige Zeit und Muße dafür hast. Eine Stilanalyse samt Optimierungsvorschlägen erfolgt natürlich schriftlich.

Scheue dich nicht, mich zu kontaktieren – der erste Mailkontakt zum gegenseitigen Beschnuppern ist immer kostenfrei: info@bettinabelitz.de

Honorare:

Mein Stundensatz für das Individual-Coaching beträgt 80 Euro inklusive Mehrwertsteuer. Zur besseren Orientierung: Eine Stunde Coaching kann bereits das Prüfen der Buchidee plus maßgeschneiderte Optimierungsberatung per Sprachnachricht plus weitere zielführende Fragen beinhalten oder alternativ das Prüfen der ersten zwei bis drei Kapitel (je nach Länge) plus Stil- und Plot-Optimierungsberatung per Sprachnachricht.

Abgerechnet wird im 15-Minuten-Takt (15 Minuten = 20 Euro).

Für das Sprachlektorat gilt ein Stundensatz von 70 Euro. Da ich sehr zügig arbeite, kommt dich das in der Regel günstiger, als wenn ich mich, wie es oft üblich ist, pro Normseite honorieren lassen würde.

Coaching-Pakete können individuell abgesprochen werden. Du kannst mir auch das Budget nennen, das du zur Verfügung hast, und wir schauen gemeinsam, wie du damit am besten weiterkommst (manchmal können ein paar gezielte Fragen meinerseits schon Licht ins Dunkel bringen und du kannst damit erst einmal selbstständig weiterarbeiten – meine Ausrichtung ist es so oder so, dass meine Klienten unabhängig von mir werden).