Bettina Belitz - München Westpark - Mai 2015

Bettina Belitz – München Westpark – Mai 2015

Bettina Belitz (fotografiert von: Anja Wechsler)

Ich schreibe Bücher mit ♥ – z.B. die „Diamantkrieger-Saga“, die Splitterherz“-Trilogie, „Panthersommernächte“, „Vor uns die Nacht“ oder die Jugendbuch-Reihe „Luzie & Leander“.

Buchstaben sind meine Leidenschaft – und Klang ist die Quelle meiner Inspiration, manchmal auch verknüpft mit einem Ausritt in der wilden Natur des Westerwalds.

Schon im Alter von zwölf Jahren habe ich begonnen, mein erstes Buch zu schreiben – und seitdem nicht mehr damit aufgehört. Allerdings war ich zu scheu, um meine Manuskripte an Verlage zu schicken. Deshalb lernte ich „was Ordentliches“, studierte Germanistik und Geschichte und arbeitete zwölf Jahre lang als Printjournalistin, bevor meine Agentin mich im Internet entdeckte und unter Vertrag nahm. Seitdem übe ich meinen Traumberuf aus Kindestagen aus und habe es noch keine Sekunde bereut.

Ich liebe die Natur und verbinde mich am liebsten vom Rücken meines Pferdes aus mit ihr. Das Leben ist für mich Klang – so auch Worte. Zwischen den Worten wiederum ergründe ich den Klang der Stille, aus dem für mich alles entsteht und wieder heimfindet. Ich habe ein ausgeprägtes Faible für Kampfsport und Qi Gong, empfinde Italien als eine Art Seelenheimat, mag das Meer und erlebe den Zauber unserer Welt am liebsten bewusst im Hier und Jetzt – ob in der Begegnung mit Menschen, bei der Arbeit mit den Pferden, beim Schreiben, in der Meditation oder aber im ganz normalen Alltag.

Meine Lieblingsbücher:
Ronja Räubertochter (Astrid Lindgren), Das weise Herz (Jack Kornfield), Homo Faber (Max Frisch), Feuer und Stein-Saga (Diana Gabaldon), Der Prophet (Khalil Gibran), Der Pfad des friedvollen Kriegers (Dan Millman), Feuer im Herzen (Deepak Chopra) und viele, viele mehr.

Kurzbiografie (darf für Pressetexte verwendet werden):

Bettina Belitz, an einem sehr sonnigen Spätsommertag 1973 beinahe in einer Heidelberger Bäckerei zur Welt gekommen, wuchs zwischen unzähligen Büchern auf und verliebte sich schon früh in die Magie der Buchstaben. Lesen alleine genügte ihr dabei nicht – nein, es mussten auch eigene Geschichten aufs Papier fließen.

Nach dem Studium der Geschichte, Literaturwissenschaft und Medienwissenschaft arbeitete Bettina Belitz als Redakteurin und Freie Journalistin, bis sie ihre Leidenschaft aus Jugendtagen zum Beruf machte.

Heute lebt Bettina Belitz umgeben von Pferden, Schafen, Katzen und Hühnern als Freie Autorin in einem 400-Seelen-Dorf im Westerwald und tankt auf dem Pferd oder beim Meditieren neue Energien.


Weitersagen: