Gegen den Sturm – Zwei ungewöhnliche Pferderomane in einem Band

„Sturmsommer“ war der erste Pferderoman, den ich jemals geschrieben habe – umso mehr freue ich mich, dass er nun zusammen mit seinem „großen Bruder“ „Freihändig“ in einer Neuauflage bei Thienemann erscheint und ab heute zu haben ist. 🙂 Das Ungewöhnliche an beiden Romanen ist die Perspektive: Sowohl „Sturmsommer“ als auch „Freihändig“ werden aus der Sicht von Jungs erzählt; Tom und … Weiterlesen …

Über die tiefe Verbindung zwischen Mensch und Pferd: „Ein Schimmer von Glück“

Wie schön es doch ist, wenn das, was ich liebe, auf diese Weise zusammenfindet: Pferde und das Schreiben. Es ist seit jeher miteinander verknüpft, denn mein allererstes Manuskript war ein Pferdebuch – und deshalb freue ich mich riesig, dass nun wieder ein Pferderoman aus meiner Feder erschienen ist (und das auch noch bei Kosmos, meinem Lieblingsverlag im Bereich Pferdesachbücher). „Ein … Weiterlesen …