Der Bad Boy und das graue Mäuschen: Schluss mit Klischees!

Worte haben Macht. Das birgt eine Verantwortung für uns Autoren – gerade im Bereich Jugendbuch/Young Adult. Wir verarschen (ja!) unsere jungen Leserinnen, wenn wir ihnen zum gefühlt hunderttausendsten Mal erzählen, dass alles gut wird, sobald uns durch glückselige Schicksalsfügungen und die Reise an einen besonders schönen Ort (vorzugsweise im Sommer, was die unendlichen Sommer-Buchtitel erklärt) ein entsetzlich attraktiver Bad Guy … Weiterlesen …

Mehr Inhalt und Tiefe statt schöner Schein – die Zukunft der Buch-Blogs?

Was erwarte ich als Autorin von Bloggern? Diese Frage wurde mir in einer der letzten Facebook-Diskussionen gestellt – und ich finde es sehr spannend, sie zu beantworten. Generell ist es der ideale Nährboden für Enttäuschungen, konkrete Erwartungen an andere Menschen zu hegen, zumal die Blogger ja meistens ihre private Zeit investieren und bei so viel unbezahlter Eigeninitiative sollte man als … Weiterlesen …

Fühlen, freuen, weitersagen: Wie Leser Autoren helfen können

Was können Leser tun, um Autoren zu unterstützen?, wurde ich gestern gefragt – ein Punkt, über den ich schon länger nachdenke. Denn nur gemeinsam können wir die Buchbranchen-Krise überwinden. Ich glaube, dass das Lesen mit dem Herzen (und mit ausreichend Zeit) und die darauf folgende Mund-zu-Mund-Propaganda nicht zu unterschätzen ist. Hollywood-Stars gründen ja inzwischen eigene Buch-Clubs, was schrullig anmuten mag, … Weiterlesen …

Über die tiefe Verbindung zwischen Mensch und Pferd: „Ein Schimmer von Glück“

Wie schön es doch ist, wenn das, was ich liebe, auf diese Weise zusammenfindet: Pferde und das Schreiben. Es ist seit jeher miteinander verknüpft, denn mein allererstes Manuskript war ein Pferdebuch – und deshalb freue ich mich riesig, dass nun wieder ein Pferderoman aus meiner Feder erschienen ist (und das auch noch bei Kosmos, meinem Lieblingsverlag im Bereich Pferdesachbücher). „Ein … Weiterlesen …

Trefft mich auf der lit.Love in München

Die Premierenlesung aus „La Lobas Versprechen“, dem zweiten Band der Diamantkrieger-Saga, findet auf der lit.Love in München statt – einer ganz besonderen Convention rund um das Thema Liebe und Liebesromane, bei der ihr nicht nur eure Lieblingsautoren treffen, sondern auch einen Blick hinter die Kulissen eines Verlages werfen könnt. Ich freue mich sehr, dabei zu sein, und dort nicht nur … Weiterlesen …

Trilogien – Fluch oder Segen?

„Ich kaufe/lese die Trilogie erst, wenn alle Bände erschienen sind“ – diesen Satz höre ich immer öfter und deshalb möchte ich ihn heute mal aus Sicht der Autoren und Verlage beleuchten. Ich kann gut verstehen, was die Leser dazu motiviert, so zu denken. Sie wollen lange Wartezeiten vermeiden und die Geschichte in einem Rutsch genießen. Doch die Schattenseite dieser Haltung … Weiterlesen …

Damirs Schwur – Diamantkrieger-Saga

Nun ist es endlich so weit – die Diamantkrieger-Saga hat begonnen und der erste Band meiner neuen Fantasy-Trilogie, „Damirs Schwur“, hat den Weg in die Buchläden gefunden. Auch für diesen Roman habe ich es nicht lassen können, einen Trailer zu basteln, der – versprochen – nichts verrät, sondern vor allem die Atmosphäre der Trilogie und insbesondere der ersten Begegnung von … Weiterlesen …

Diamantkrieger-Saga: Neue Fantasytrilogie

Was soll ich sagen? Es gibt keine Worte, die beschreiben können, was gestern in mir vorging, als ich endlich, endlich verkünden durfte, was ihr euch schon lange wünscht und mein absolutes Herzensprojekt geworden ist: Im Februar 2016 wird bei cbt (Randomhouse) mit „Damirs Schwur“ der erste Band meiner neuen Fantasy-Trilogie „Diamantkrieger-Saga“ erscheinen. Als ich das Cover zum ersten Mal sah, … Weiterlesen …