„Dein Seelenklang“ – ein autobiografischer Ratgeber

Autiobiografischer Lagerfeuer-Ratgeber – das währe wohl die passendste Bezeichnung für „Dein Seelenklang“. Warum Lagerfeuer und autobiografisch? Na, weil ich euch in diesem Buch viel aus meinem Leben erzähle und ich tue es so, als würde ich mit euch gemütlich am Lagerfeuer sitzen. (Die obligatorische Gitarre bitte nur als Deko vorstellen, ich möchte euch ja nicht quälen 😉 ) Das ist … Weiterlesen …

Gelebte Zeit – mein erster Erwachsenenroman …

… hat das Licht der Welt erblickt und ist ab jetzt in einer wunderschön gesetzten Printausgabe lieferbar (Probelesen & Bestellen ist HIER möglich) und ab 10. August auch als Ebook bei Kindle (ebenfalls Kindle unlimited) erhältlich. „Gelebte Zeit“ ist in jeder Hinsicht eine Premiere und ungewöhnlich: Es ist mein erster Erwachsenenroman (trotz recht junger Helden – aber früher war das … Weiterlesen …

Buch-Engel für „Gelebte Zeit“ gesucht!

Möchtest du dabei helfen, meinem Liebesroman „Gelebte Zeit“ Flügel zu verleihen, und ihn dafür schon vor dem Erscheinungstermin lesen? Damit ein Buchküken flügge werden kann, braucht es vor allem Liebe, Fürsorge und Herzenswärme – genau jene Qualitäten, die in der allgemeinen Branchenkrise seit Jahren zu kurz kommen. Auch deshalb habe ich mich dazu entschieden, „Gelebte Zeit“ in Eigenregie herauszugeben – … Weiterlesen …

Amuria – Der Himmel unter der Erde

Das Frühjahr hat bei mir viele Energien gebunden und mich aufgefordert, nach innen zu schauen – außerdem galt es, zwei Romane zu schreiben, von denen mich vor allem „Amuria – Der Himmel unter der Erde“ (Oktober 2019) weitaus mehr gefordert hat, als ich es erwartet hatte. Seit dem Beenden dieser Geschichte hantiere ich mit einem Infekt, habe aber das Gefühl, … Weiterlesen …

Über „Mein Date mit den Sternen“ und die schwärenden Wunden der Buchbranche

Es ist mir sehr schwer gefallen, dieses hübsche Release-Foto von meinem frisch gedruckten Buch zu machen – ich musste mehrmals Anlauf nehmen und mein Herz zwickte und zwackte dabei. Früher hüpfte es vor Freude, wenn ich das erste Exemplar meiner eigenen Romane in den Händen hielt. Was ist geschehen? Es ist nicht leicht, diese Frage zu beantworten und dabei sachlich … Weiterlesen …

Gegen den Sturm – Zwei ungewöhnliche Pferderomane in einem Band

„Sturmsommer“ war der erste Pferderoman, den ich jemals geschrieben habe – umso mehr freue ich mich, dass er nun zusammen mit seinem „großen Bruder“ „Freihändig“ in einer Neuauflage bei Thienemann erscheint und ab heute zu haben ist. 🙂 Das Ungewöhnliche an beiden Romanen ist die Perspektive: Sowohl „Sturmsommer“ als auch „Freihändig“ werden aus der Sicht von Jungs erzählt; Tom und … Weiterlesen …

Über die tiefe Verbindung zwischen Mensch und Pferd: „Ein Schimmer von Glück“

Wie schön es doch ist, wenn das, was ich liebe, auf diese Weise zusammenfindet: Pferde und das Schreiben. Es ist seit jeher miteinander verknüpft, denn mein allererstes Manuskript war ein Pferdebuch – und deshalb freue ich mich riesig, dass nun wieder ein Pferderoman aus meiner Feder erschienen ist (und das auch noch bei Kosmos, meinem Lieblingsverlag im Bereich Pferdesachbücher). „Ein … Weiterlesen …