Freut euch auf September: „Linna singt“! :-)

Foto: Fabian StürtzErst gestern wurde endgültig entschieden, wie der Titel meines neuen Romans für junge Erwachsene (script5) lauten wird – und ich bin überglücklich, denn es ist mein Wunschtitel geworden und außerdem ganz auf meinem Mist gewachsen. 😉 Was keine Selbstverständlichkeit ist, denn Titel sind extrem wichtig und daher ist es dringend notwendig, dass sie im Team kreiert und entschieden werden, weil viel davon abhängt und auch rechtliche Dinge geklärt werden müssen. Aber man darf ja auch mal Glück haben. 😉 Vor allem aber darf ich ihn euch heute schon verraten!
Okay, ich spanne euch nicht länger auf die Folter: Der neue Roman heißt – tataaaa – „Linna singt“. Linna singt – das ist nicht nur ein Hinweis auf die Heldin Linna, sondern auch der Name der Band, in der sie gesungen hat. Fünf Freunde, die zusammen Musik gemacht haben. Sich fünf Jahre nicht mehr gesehen haben … Fünf Jahre lang Stille. Dann treffen sie eines Abends wieder aufeinander. Haben keine Möglichkeit, voreinander wegzulaufen. Nicht vor ihrem Leben, nicht vor ihrer gemeinsamen Vergangenheit und auch nicht vor ihren Lügen und Geheimnissen. Und alles ist anders, als sie dachten … „Linna singt“ ist nicht nur der Name der Band. Es bedeutet eine ganze Welt.
Mehr wird aber noch nicht verraten – außer, dass es wieder aus der Ich-Perspektive erzählt wird und die Romantik, wie schon versprochen, nicht zu kurz kommt. Das Cover darf ich euch noch nicht zeigen, aber lasst mich so viel sagen: Ich liebe es! Es ist so anders als alle meine anderen Cover, eine ganz neue Note, und für die Idee könnte ich den script5-Grafiker knutschen. Genial.
Ich freue mich so sehr auf dieses Buch! Ich kann es kaum in Worte fassen. Gestern durfte ich verlagsintern daraus lesen und es hat solchen Spaß gemacht. Und wenn ich erst EUCH daraus vorlesen kann …
Aber zuerst genießen wir den Frühling und den Sommer. Denn im neuen Roman wird es kalt. Sehr kalt … 😉
(Foto: Fabian Stürtz)


Weitersagen:

7 Gedanken zu „Freut euch auf September: „Linna singt“! :-)“

  1. Ich freu mich und meine Mutter warscheinlich auch ihr gehen meine Fantasy Bücher nähmlich echt auf den Keks. (da bin ich ganz anderer Meinung)und ich wollte fragen ob du auch mal eine Lesung in Berlin haben wirst Danke xoxo Nessel

    Antworten

Schreibe einen Kommentar